» » » Ist Origami ein Konsumprodukt wie jedes andere geworden?
Ist Origami ein Konsumprodukt wie jedes andere geworden?
Zoom
Durchschnitt:  1 Stellungnahme

Ist Origami ein Konsumprodukt wie jedes andere geworden?

Der Zugang zum Falten ist weitgehend demokratisiert worden. Wie konsumieren Sie Origami?

Beschreibung
Kommentare

Ist Origami ein Konsumprodukt wie jedes andere geworden?

 

Man stürzt sich auf das neueste Buch, das gerade erschienen ist, sucht noch nach einem neuen Papier, das man testen möchte, füllt seine Festplatte noch mehr mit heruntergeladenen Diagrammen, die man nie falten wird... All das, weil das Angebot immer größer wird. Während es vor einem Jahrzehnt noch schwierig war, Diagramme zu finden, ist der Zugang zum Falten heute weitgehend demokratisiert, da monatlich Dutzende von Büchern herauskommen, Myriaden von Videos frei zugänglich sind, ganz zu schweigen von den immer zahlreicher werdenden Online-Conventions.


Es ist daher interessant, sich die Frage zu stellen, wie es mit dem Konsumverhalten in Bezug auf Origami aussieht. Einige werden Diagramme sammeln, ohne sie wirklich zu falten, andere werden sich nur auf ein paar Bücher pro Jahr konzentrieren, um jedes Modell in vollen Zügen genießen zu können. Viele werden es sich wahrscheinlich erlauben, nicht jedes Buch zu Ende zu lesen, um das Vergnügen zu haben, andere Werke zu entdecken.


Als Verleger/Verkäufer sollte ich mich in einer konsumistischen Logik positionieren und die Bücher veröffentlichen, die am besten funktionieren, um die Verkaufszahlen zu maximieren und schnell ein anderes Buch desselben Stils folgen zu lassen. Aber ich habe schon immer versucht, gegen diese konsumistische Tendenz anzukämpfen. Deshalb habe ich von Anfang an nicht gezögert, unbekannte Autoren zu veröffentlichen oder Bücher, die nicht dazu bestimmt sind, Verkaufsrekorde zu brechen, oder Bücher mit ungewöhnlichen Stilen (wie das nächste Buch von Mi Wu) oder anders als üblich (Fotobuch der Modelle von Monica Gao).


Was mich zutiefst bewegt, ist eigentlich, dass jedes Buch zeitlos wird und vor allem nicht nur ein Konsumgegenstand ist, den man wegwirft und vergisst, nachdem man ihn benutzt hat. Ich wähle jedes Buch zuerst aus, weil es mir Spaß macht, mich täglich mit einem Autor zu unterhalten, den ich mag, und weil wir eine Beziehung zueinander aufbauen werden. Dann arbeiten wir daran, dem Buch eine Seele zu geben, damit es etwas Einzigartiges ausstrahlt. Diesen Geist möchte ich in jedes Buch übertragen, das ich herausgebe und das Sie öffnen werden.


Mein größter Wunsch ist es, dass Sie jedes Buch als eine Einladung zu einer Reise empfinden, dass Sie die Liebe und die Energie spüren, die der Autor und ich hineingesteckt haben.


Möge dieses Buch nicht nur ein Konsumartikel sein, sondern eine zauberhafte Auszeit, die man sich selbst vorbehält.


Nicolas TERRY

Zurück zum Anfang
Beschreibung
Kommentare

Benutzermeinung für Ist Origami ein Konsumprodukt wie jedes andere geworden? (1 Bewertungen)

- Erstellt am Thursday 01 June 2023 durch Jean-Jacques D
Je partage complètement ce ressenti. Ayant attendu près de 20 ans avant d'accéder à mon premier... (Lesen Sie mehr)
[Kommentar hinzufügen]
Zurück zum Anfang
Lieferung / Zahlung